Bad Saulgau: Zwei Fallschirmspringer stürzen in den Tod

Symbolfoto: © Ulla Trampert | pixelio.de

Im baden-württembergischen Bad Saulgau sind zwei Fallschirmspringer im Alter von 32 und 49 Jahren tödlich verunglückt. Die beiden Springer waren in der Luft einzeln unterwegs. Die Polizei bestätigte, dass es sich um keinen Tandemsprung handelte. In der Luft kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Personen und den beiden Fallschirmen. Beide Springer stürzten aus einer Höhe von etwa 50 Metern ab. Sofort eingeleitet Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos, sodass die beiden Männer noch am Unfallort verstarben. Das Unglück ereignete sich am Samstgmorgen gegen 9.30 Uhr. Zahlreiche Menschen bekamen den Unfall mit, denn es war das Benefizspringen der Fallschirmschule zugunsten von afrikanischen Kleinbauern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*