Grevenbroich: Dreijähriger wurde misshandelt und schwebt in Lebensgefahr – Vater wurde verhaftet

Symbolfoto: © burntimes

Der Vater eines lebensgefährlich verletzten dreijährigem Jungen steht im dringenden Verdacht seinen Sohn schwer misshandelt zu haben. Der 47-jährige Vater hatte am Samstag selbst einen Notruf abgesetzt, weil sein Sohn nicht ansprechbar war. Der herbeigeeilte Rettungsdienst brachte den Dreijährigen unter laufenden Reanimationsmaßnahmen ins Krankenhaus. Aufgrund der Verletzungen besteht der dringende Verdacht, dass der Dreijährige misshandelt worden ist. Die Polizei nahm den 47-jährigen Vater noch am Samstag fest. Eine Mordkommission wurde eingerichtet, weil bei dem Dreijährigem weiterhin Lebensgefahr besteht. Der Vater machte bei der Polizei widersprüchliche Aussagen. Am Sonntag wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung sowie der Misshandlung Schutzbefohlener erlassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*