Clan-Kriminalität in Unna/Kamen: Verfolgungsjagden und Massenschlägereien

Symbolfoto: © burntimes

Am Wochenende haben Massenschlägereien und Verfolgungsjagden der Polizei im nordrhein-westfälischen Unna und Kamen viel Arbeit bereitet. In zwei Fällen verfolgten Angehörige eines Clans die Mitglieder eines befeindeten Clans mit dem Auto. Dabei wurde auch mit Schusswaffen gedroht. Die Angreifer schlugen unter anderem mit Baseballschlägern auf die Fahrzeuge der Opfer ein. Verletzt wurde hierbei niemand, es sind jedoch mindestens zwei Mal Autofahrer abgedrängt worden. Bei den Beteiligten handelt es sich um Mitglieder einer jugoslawischen Großfamilie, wie die Polizei mitteilte.

Außerdem kam es am Freitagabend in Köln nahezu zeitgleich zu einer Massenschlägerei mit etwa 20 beteiligten Männern auf offener Straße. Die Beamten sendeten 18 Streifenwagen und sperrten zeitweise eine Straße ab. Zwei Männer im Alter von 35 und 41 Jahren wurden vorläufig festgenommen. Sie gehören zu einer libanesischen Großfamilie. Bei der Schlägerei werden fünf Beteiligte mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittler stellten Messer, Baseballschläger und Pfefferspray sicher.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*