Massenkarambolage auf der A71 bei Suhl mit knapp 50 Fahrzeugen – 25 Verletzte

Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de

Auf der Autobahn 71 hat sich am Samstagnachmittag zwischen Meinigen und Suhl (Thüringen) aufgrund eines plötzlichen Hagelschauers eine Massenkarambolage ereignet. Knapp 50 Fahrzeuge verunglückten auf der spiegelglatten Fahrbahn. Viele Autofahrer verloren die Kontrolle über ihre Fahrzeuge und kollidierten mit der Mittelleitplanke oder fuhren auf den Vordermann auf. Insgesamt wurden mindestens 25 Menschen verletzt, sechs von ihnen schwer. Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot und zwei Rettungshubschraubern vor Ort. Das Krankenhaus in Suhl brachte aufgrund des Unfalls 100 zusätzliche Mitarbeiter in den Dienst. Die Unfallstelle erstreckte sich auf mehrere hundert Meter. Auf der Gegenfahrbahn kam es ebenfalls zu Unfällen. Nach den Unfällen wurde die Autobahn in beide Richtungen zunächst voll gesperrt. Gegen 19.30 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*