Beziehungsdrama in Neuss: Mann tötet Lebensgefährtin – Suizidversuch scheitert

Symbolfoto: © burntimes

Im nordrhein-westfälischen Neuss hat sich am Freitagvormittag ein Beziehungsdrama ereignet. Auf der Gladbacher Straße bedrohte ein 31-jähriger Mann seine 27-jährige Lebensgefährtin. Kurz darauf fielen Schüsse. Augenzeugen alarmierten daraufhin die Polizei. Die schwer verletzte Frau schleppte sich mit letzter Kraft in einen Blumenladen. Von dort wurde sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort erlag die Frau wenig später ihren schweren Schussverletzungen. Die Polizei fahndete nach der Tat nach dem Täter. Kurze Zeit später entdeckten die Beamten mit schweren Verletzungen auf nahegelegenen Bahngleisen. Der Mann legte sich offenbar unter Absicht sich das Leben zu nehmen auf die Schienen. Er wurde von einem Zug überrollt, überlebte jedoch schwer verletzt. Der Täter wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. In der Nähe des Mannes fanden die Beamten eine Schusswaffe im Gebüsch.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*