Nach Unfall auf A5 bei Reiskirchen: Autofahrer mit mehr als drei Promille gefasst

Symbolfoto: © burntimes

Nach einem Unfall auf der Autobahn 5 in Hessen konnte der Unfallverursacher von der Polizei gefasst werden. Der Mann fuhr in der Nacht zu Mittwoch auf einen Transporter auf und flüchtete von der Unfallstelle. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Fahrer des Transporters hatte sich das Autokennzeichen des Unfallverursachers gemerkt und somit konnte er ermittelt werden. Bei der Überprüfung in seiner Wohnung fiel den Beamten starker Alkoholgeruch auf. Ein Atemalkoholtest ergab 3,3 Promille. Die Beamten stellten das Fahrzeug und den Führerschein des Mannes sicher.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*