Tötungsdelikt in Bad Nauheim: Tatverdächtiger auf der Flucht

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de

In der vergangenen Nacht fand die Polizei nach einem Zeugenhinweis in einer Wohnung in der Kernstadt von Bad Nauheim den Leichnam einer 25-jährigen Frau. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss von einem Tötungsdelikt ausgegangen werden. Die Ermittlungen richten sich derzeit gegen den 24-jährigen Ehemann des Opfers, einen Kiril CHELEBIEV. 

Aufgrund von Zeugenaussagen ist davon auszugehen, dass der 24-jährige Bulgare psychisch auffällig ist. Eine Gefährdung durch ihn für unbeteiligte Dritte kann daher nicht ausgeschlossen werden. Der Aufenthaltsort des CHELEBIEV ist derzeit nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft und die Polizei fahnden mit Hochdruck nach dem Mann. Er ist etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß, schlank und hat kurze braune Haare.

Die Polizei bittet darum in Bad Nauheim keine Anhalter mitzunehmen und sich verdächtig verhaltende Personen mit der oben genannten Beschreibung sofort der Polizei unter der Notrufnummer 110 zu melden.  

Wer Hinweise zum Aufenthaltsort des Tatverdächtigen geben kann, meldet sich bitte ebenfalls sofort unter der Notrufnummer oder der Tel. 06031-601-0 bei der Kriminalpolizei in Friedberg. 

Weitere Details zum Tötungsdelikt können aufgrund des aktuellen Ermittlungsstandes noch nicht berichtet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*