Amoklauf angekündigt: Bewaffneter Schüler wurde festgenommen

Symbolfoto: © burntimes

Im schleswig-holsteinischen Flensburg ist ein 17-jähriger Schüler vorläufig festgenommen worden. Ihm wird vorgewogen einen Amoklauf an der Eckener Schule geplant zu haben. Am Dienstagabend hatte eine Person in einem anonymen Chat angekündigt mehrere Menschen in der Schule töten zu wollen. Die Polizei wurde am Dienstagabend gegen 22 Uhr darüber informiert. Die Beamten entschieden sich eine großangelegte Personenkontrolle bei allen 2.500 Schülern durchzuführen. Dabei wurden bei dem 17-Jährigen mehrere Messer vorgefunden, die möglicherweise als Tatwaffen dienen sollten. Inzwischen steht fest, dass der 17-Jährige persönliche Probleme hat und den Amoklauf geplant hat. Er hat die Tatabsicht der Polizei gestanden. Ebenso bestätigte er den Chatverlauf.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*