Datenschutz: Facebook speicherte bis zu 600 Millionen Nutzer-Passwörter unverschlüsselt

Symbolfoto: © Klicker | pixelio.de

Das soziale Netzwerk Facebook teilte mit, dass Millionen von Nutzerpasswörtern unverschlüsselt auf Servern gespeichert worden sind. Dadurch waren Passwörter von mehreren Million Nutzern zugänglich. Das Unternehmen geht derzeit davon aus, dass mehre hundert Millionen Facebook-Nutzer und rund zehntausend Instagram-Nutzer benachrichtigt werden. Bei Facebook sollen weltweit zwischen 200 und 600 Millionen Nutzer betroffen sein. Facebook selbst liegen keine Informationen darüber vor, das jemand auf die unverschlüsselten Passwörter zugegriffen hat. Der Konzern betonte, dass die Passwörter für niemanden außerhalb des Unternehmens sichtbar waren. Somit hatten insgesamt rund 20.000 Mitarbeiter Zugriff auf die Passwörter. Als Vorsichtsmaßnahme sollen die betroffenen Nutzer dennoch benachrichtigt werden. Der Fehler fiel bereits im Januar bei einer Server-Überprüfung auf und wurde inzwischen behoben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*