Boeing 737 Max 8: Deutschland sperrt seinen Luftraum für das Passagierflugzeug

Symbolfoto: © Joachim Reisig | pixelio.de

Am vergangenen Sonntag ist in Äthiopien ein Passagierflugzeug kurz nach dem Start abgestürzt. Alle 157 Passagiere kamen ums Leben (wir berichteten). Bei dem Flugzeug handelte es sich um eine Boeing 737 Max 8. Der Pilot der betroffenen Maschine hatte kurz nach dem Start Probleme gemeldet. Erst vor wenigen Wochen gab es schon einmal einen Absturz mit dem gleichen Flugzeugtyp in etwa gleicher Fluglage. Die Luftraum-Branche und die Reisenden sind verunsichert.

Mehrere Länder hatten bereits Flugverbote gegen den Flugzeugtyp Boeing 737 Max 8 erlassen. Deutschland sperrte am Dienstag ebenfalls seinen Luftraum. Der weltweite größte Reisekonzern TUI prüft mögliche Sicherheitsvorkehrungen für seine Reisenden. Bisher galt die Boeing 737 als sehr zuverlässiges Flugzeug.

Nach dem Bekanntwerden knickte der Aktienkurs von Boeing ein.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*