EU-Austritt: Verschiebung wird wahrscheinlich – Labour-Partei fordert zweites Brexit-Votum

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

Die britische Labour-Partei hat sich hinter die Forderung nach einem zweiten Brexit-Votum zum EU-Austritt gestellt. Das teilte die größte Oppositionspartei am Montag mit. Zuvor zögerte die Partei lange Zeit und sah die Zustimmung als „letztes Mittel“. Die Labour-Partei will trotzdem versuchen die Regierung von den eigenen Austrittsplänen zu überzeugen. Die britische Premierministerin Theresa May soll dazu gezwungen werden den EU-Austritt zu verschieben, wenn bis Mitte März kein Austrittsabkommen ratifiziert vorliegt. Am kommenden Mittwoch soll über das weitere Vorgehen beraten werden.

Derzeit gehen die Verhandlungen zwischen Theresa May und der EU nicht weiter voran. Das britische Unterhaus hatte Mitte Januar das Austrittsabkommen mehrheitlich abgelehnt. Die europäischen Länder äußerten sich gegen Nachverhandlungen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*