Großeinsatz in München: Zwei Tote nach Schüssen auf Baustelle

Symbolfoto: © burntimes

Die Polizei in München bestätigte, dass auf einer Baustelle am Neudeck zwei Menschen ums Leben kamen. Am Donnerstagmorgen gegen 8.50 Uhr riefen Zeugen bei der Polizei an und teilten mit, dass im Bereich einer Baustelle Schüsse gefallen sind. Die Polizei rückte unter anderem mit Spezialkräften (SEK) und mehreren Hundertschaften zum Tatort aus. Bei einem der Todesopfer handelt es sich um den mutmaßlichen Täter. Der Sprecher der Polizei teilte mit, dass die Toten im Bereich von Baucontainern gefunden wurden und die Kleidung darauf schließen lässt, dass beide auf der Baustelle gearbeitet haben. Nach der Tat hat sich der Täter offenbar selbst erschossen. Die Tatwaffe, eine Pistole, wurde aufgefunden. Die Mordkommission hat Ermittlungen eingeleitet.

Nach der Tat wurden die Straßenbahnlinien 18 sowie die Buslinien 52 und 62 vorübergehend unterbrochen. Mehrere umliegende Straßen wurden ebenfalls gesperrt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*