Lehrte: Elfjähriges Mädchen stirbt nach Müllwagen-Unfall – Polizei ermittelt

Symbolfoto: © burntimes

Am Freitagmorgen gegen 7.10 Uhr ist ein elfjähriges Mädchen an der Mielestraße in Lehrte, bei Hannover, ums Leben gekommen. Das Mädchen wurde Zeugenaussagen zufolge von einem Müllwagen angefahren. Das Mädchen erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Sie starb im Krankenhaus wenige Stunden nach dem Unfall. Der Fahrer des Müllwagens setzte nach dem Unfall seine Fahrt unvermittelt fort – ohne anzuhalten. Er konnte am Freitagnachmittag nach der Auswertung von Fahrdaten ermittelt werden. Der 35-jährige Fahrer sagte am Freitagnachmittag aus, dass er von dem Unfall nichts bemerkt hat. Augenzeugenberichten zufolge hatte die Fußgängerampel für das elfjährige Mädchen Grün gezeigt. Der Müllwagen bog von der Germaniastraße nach rechts in den Ostring ein und übersah das Mädchen offenbar.

Gegen den 35-jährigen Fahrer wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*