Berlin: Clan-Chef Arafat Abou-Chaker wurde im Gerichtssaal verhaftet

Symbolfoto: © Rike | pixelio.de

Am Dienstag ist in Berlin der 42-jährige Clan-Chef Arafat Abou-Chaker in einem Verhandlungssaal des Amtsgerichts im Stadtteil Tiergarten verhaftet worden. Der Hintergrund der Festnahme sind Entführungspläne gegen die Kinder de Rapiers Bushido. Die Ermittler teilten mit, dass Arafat bereits nach Helfern gesucht hat, um die Kinder von Bushido zu entführen. Arafat Abou-Chaker wird die Verabredung zu einem Verbrechen vorgeworfen. Ein Haftbefehl wurde verhängt. Rachepläne soll Abou-Chaker auch gegen die Frau seines Bruders gestiftet haben. Sie kehrte nach einem Streit mit ihrem Mann, der gleichzeitig ihr Cousin ist, in ihre dänische Heimat zurück. Dort steht sie gegenwärtig unter Polizeischutz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*