Frankreich: Familie tötet Neunjährigen, weil er seine Hausaufgaben nicht machen wollte

Symbolfoto: © burntimes

Ein neunjähriger Junge wurde im ostfranzösischen Elsass von Familienmitgliedern erschlagen, weil er seine Hausaufgaben nicht machen wollte. Der Vorfall ereignete sich bereits Mitte September, wie erst jetzt bekannt wurde. Drei Familienmitglieder wurden festgenommen. Die Staatsanwaltschaft teilte mit, dass die Geschwister – im Alter von 19 und 20 Jahren – des Jungen einen Rettungswagen riefen. Sanitäter konnten das Kind jedoch nicht mehr retten. Der Junge starb an den Folgen schwerster Schläge, ergab die Obduktion. Die Ermittler bestätigten, dass der Neunjährige verprügelt worden sei, weil er seine Hausaufgaben nicht erledigen wollte. Die Ermittlungen dauern an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*