Im Alter von 28 Jahren: DJ-Star Avicci wurde tot aufgefunden

Foto: © The Perfect World Foundation

Der DJ-Star Avicci (Tim Bergling) ist tot. Der 28-Jährige wurde am Freitag in Maskat, der Hauptstadt des Oman, tot aufgefunden. Das Management bestätigte inzwischen, dass der gebürtige Schwede Avicci verstorben ist. Zu den Hintergründen seines Todes machte das Management keine weiteren Angaben. Seine Hits „Hey Brother“, „Levels“ und „Wake me up“ brachten ihm weltweit großen Erfolg. Vor zwei Jahren teilte er mit, dass er keine Liveauftritte mehr geben wird und sich stattdessen auf sein Leben als Mensch konzentrieren wollte. Avicci zählte zu den bestbezahlten DJs der Welt und verdiente allein im Jahr 2014 rund 28 Millionen Dollar. Er arbeitete als Produzent mit Größen wie Coldplay, Madonna und Robbie Williams zusammen und war der erfolgreichste Musikmixer in der elektronischen Popbranche. Avicci spielte Konzerte auf Festivals vor hunderttausenden Zuschauern, als Headliner. Er gewann während seiner Karriere zahlreiche Preise, darunter zweimal den MTV Music Award. Er war außerdem zweimal für einen Grammy nominiert.

„Die Familie von Avicci ist am Boden zerstört und es wird darum gebeten die Privatsphäre in diesen schweren Zeiten zu respektieren“, teilte das Management des Künstlers mit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*