Ermittlungen in Amsterdam: Zwei deutsche starben nach Streit in Wohnung

Symbolfoto: © burntimes.com

In der niederländischen Hautstadt Amsterdam sind zwei Männer aus Deutschland gestorben. Die Polizei erschoss einen 25-Jährigen, nach dem dieser zuvor einen 56-jährigen Mann mit einem Messer schwer verletzt hatte. Der 56-Jährige erlag später seinen Verletzungen. Am Wochenende alarmierten besorgte Nachbarn bereits die Polizei, nach dem ein lautstärkerer Streit in der Wohnung ausgebrochen war. Angaben über die Gründe des Stiftes machet die Polizei nicht. Polizeiangaben zufolge war die Wohnung, die sich im Zentrum der Stadt befand, zeitweise untervermietet worden. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat wurden eingeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*