Flug nach New York abgebrochen: Fünf Stunden Flug umsonst – Flugzeug mit 505 Passagieren kehrt um

Symbolfoto: ©Thomas Schlueter | pixelio.de

505 Passagiere wollten am Samstagvormittag um 11.05 Uhr mit der Lufthansa von Frankfurt am Main nach New York fliegen. Dort kamen sie jedoch nicht wie geplant an, weil der Flug mit der Flugnummer LH400 unterwegs abgebrochen wurde. Nach dem feststand, dass das Flugzeug aufgrund von Schnee und Eis nicht auf dem New York Flughafen JFK landen könnte, kehrte es nach Frankfurt um. Zuvor flog es eine großzügige Schleife über Großbritannien und Nordirland. Gegen 16 Uhr landete die Maschine schließlich wieder am Ausgangsflughafen in Frankfurt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*