Faßberg: Babyleiche wurde in Pumpstation aufgefunden

Symbolfoto: © burntimes
Symbolfoto: © burntimes
In Faßberg im niedersächsischen Landkreis Celle entdeckten Mitarbeiter des Abwasserverbandes am Mittwoch in einer Pumpstation eine Babyleiche. Es handelt sich um ein kleines Mädchen. Wie das Mädchen zu Tode kam und wer die Mutter des Kindes ist, ist noch unklar. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet. Eine durchgeführte Obduktion konnte die Todesursache nicht klären. Die Leiche wird weiter untersucht, hieße es am Donnerstag. Es soll auch festgestellt werden, ob es sich um eine Fehl- oder Totgeburt handelte. Völlig unklar ist auch noch, wie und wann das Baby in den Abwasserschacht gelangte.

Die Staatsanwaltschaft in Celle hat Ermittlungen wegen Verdachts des Totschlags eingeleitet. Die Polizei sucht nach der Mutter des Babys und bittet die Bevölkerung um Hinweise besonders aus Faßberg und dem Landkreis Celle. Die Polizei interessiert vor allem ob jemand, jemanden kennt deren Schwangerschaft aus unklaren Gründen vorzeitig beendet wurde. Hinweise nimmt die Polizei in Celle unter der Rufnummer 05141-277215 entgegen.