Anschlag in Wien geplant: Mutmaßlicher Attentäter wurde festgenommen

Symbolfoto: © Rike | pixelio.de
Symbolfoto: © Rike | pixelio.de
Am späten Freitagnachmittag wurde ein 18-Jähriger in der Rotenhofgasse in Favoriten von der Spezialeinheit „Cobra“ festgenommen. Er soll einen Sprengstoffanschlag in Wien geplant haben und wurde rund um die Uhr von Polizisten beschattet. Ausländische Geheimdienste hatten Österreich vor dem 18-Jährigen gewarnt. Die Gefahr eines Bombenanschlags in Wien war gegeben, teilte der Innenminister von Österreich mit. Aus diesem Grund wurde der 18-Jährige verhaftet. Er wird zur Stunde noch befragt. Der junge Mann hat einen Migrationshintergrund und möglicherweise Kontakte zu den Terroristen des „Islamischen Staats“ (IS).