Eskalation beim Sommerfest der Kleintierzüchter in Mannheim: Massenschlägerei

Symbolfoto: © NicoLeHe | pixelio.de

Komplett aus dem Ruder gelaufen ist in der Nacht zu Sonntag gegen 0.30 Uhr das Sommerfest der Kleintierzüchter im Mannheimer Stadtteil Rheinau (Baden-Württemberg). Nach einem heftigen Streit kam es zu einer Schlägerei, an der 15 Personen beteiligt waren. Sie schlugen mit Baseballschlägern und anderen Gegenständen aufeinander ein. Zehn Streifenwagenbesatzungen waren notwendig, um die Situation zu deeskalieren. Drei Menschen wurden verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Warum es zu den gewalttätigen Auseinandersetzungen kam ist noch unklar und Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen, wegen gefährlicher Körperverletzung.

Share

Zweite Tote auf Campingplatz in Heidelberg: Polizist tötet seinen Bruder mit seiner Dienstwaffe

Symbolfoto: © burntimes

Ein 44-jähriger Polizist aus Mannheim hat nach Angaben der Staatsanwaltschaft am Montag vor einem Campingplatz in Heidelberg seinen 50-jährigen Bruder und anschließend sich selbst mit seiner Dienstwaffe erschossen. Der 44-jährige Polizeibeamte war gemeinsam mit seinem Bruder auf den Parkplatz des Campingplatzes in Heidelberg-Schlierbach gefahren. Zeugenaussagen zufolge stiegen beide Männer anschließend aus dem Auto aus. Der Fahrer hat sofort auf den Beifahrer geschossen und anschließend die Waffe gegen sich selbst gerichtet. Beide Personen starben noch am Tatort. Die Polizei teilte mit, dass ein mögliches Motiv ein familiärer Streit gewesen sein könnte. Beide Leichen wurden am Dienstag obduziert. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Share