Trump forderte Rückgabe der Krim an die Ukraine: Russisches Kriegsschiff vor der US-Küste aufgetaucht

Symbolfoto: © Jan von Bröckel | pixelio.de

Das Aufklärungschiff „Viktor Leonow“ der russischen Marine hat vor der US-Küste patrouilliert. Russland hat das bisher noch nicht bestätigt. Das Kriegsschiff wurde etwa 113 Kilometer vor der Küste des US-Bundesstaates Delaware gesichtet. Das Schiff befand sich aber zu jeder Zeit in internationalen Gewässern. Der Fernsehsender CNN berichtete über Provokationen durch Russland. US-Präsident Donald Trump forderte unterdessen von Russland die Rückgabe der 2014 illegal annektierten Halbinsel Krim an die Ukraine. Auf der Halbinsel leben zwei Millionen Menschen. In der Vergangenheit gab es immer wieder Schwierigkeiten mit der Stromversorgung. Die Einwohner mussten teilweise mit Notstromaggregaten versorgt werden. Russlands Parlamentssprecher sagte am Mittwochvormittag, dass die Krim ein Teil von Russland sei und eine Aussage über eine Abtrennung der Krim vom Russland ein Angriff auf die territoriale Integrität ist. Die Sprecherin des russischen Außenamts teilte mit, dass Moskau die Krim nicht an die Ukraine zurückgeben wird.