Mögliche Übernahme: Peugeot will Opel übernehmen

Symbolfoto: © w.r.wagner | pixelio.de

Beim Automobilhersteller Opel geht das Zittern um die Arbeitsplätze weiter. Peugeot will Opel übernehmen. Der US-Konzern General Motors könnte sich vom Dauerverlustbringer Opel trennen. Opel ist seit 1929 fester Bestandteil des US-Konzerns. General Motors war 2009 selbst in finanzielle Schieflage geraten und musste von der US-Regierung mit einer Milliardenspritze gerettet werden. Zuletzt schloss der Konzern die Produktionsstandorte in Bochum und Antwerpen. Seit 1999 erreichte Opel die Gewinnzone nicht mehr. Im vergangenen Jahr 2016 verpasste Opel ebenfalls die schwarze Null. Die Mitarbeiter am Opel-Standort Rüsselsheim in Hessen haben massive Sorgen. Die Bundesregierung und das Land Hessen forderten am Dienstag eine Beschäftigungsgarantie für die 18.250 deutschen Mitarbeiter. Die Gewerkschaften wurden im Vorfeld ebenfalls nicht von der möglichen Übernahme von Opel durch Peugeot informiert.