Berlin: U-Bahn-Treter wurde verhaftet

Symbolfoto: © Rike | pixelio.de

Symbolfoto: © Rike | pixelio.de
Der Mann, der im Oktober eine 26-jährige Frau im U-Bahnhof Hermannstraße in Neukölln die Treppe heruntergetreten hat, wurde verhaftet. Der 27-Jährige wurde bundesweit mit Haftbefehl gesucht. Er hatte Ende Oktober einer ahnungslosen Frau unvermittelt in den Rücken getreten. Die 26-Jährige stürzte daraufhin die Treppe hinunter und brach sich einen Arm. Der Täter war Polizeiangaben zufolge mit einem Bus zum Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in den Berliner Stadtteil Charlottenburg gefahren. Bei der Ankunft des Busses wurde der 27-Jährige am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr festgenommen. Er saß zu dem Zeitpunkt noch im Reisebus.

Warum der 27-Jährige die Frau die Treppe hinuntergetreten hat ist unklar und Bestandteil der Ermittlungen. Der Mann befand sich zum Tatzeitpunkt in einer Gruppe von mehreren Männern. Aus der Gruppe kümmerte sich niemand um die verletzte Frau. Andere Passanten eilten der Frau zur Hilfe. Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt.