Frankreich: Polizei verhindert Terroranschlag – Festnahmen in Straßburg und Marseille

Symbolfoto: © Rike | pixelio.de

Symbolfoto: © Rike  | pixelio.de
Symbolfoto: © Rike | pixelio.de
Die Polizei hat die Anschlagspläne von mutmaßlichen radikalisierten Islamisten in Frankreich zerschlagen. Der französische Innenminister teilte mit, dass durch die Festnahmen am Montag ein Terroranschlag auf den Weihnachtsmarkt in Straßburg verhindert wurde. Sieben dringend Terrorverdächtige wurden in Straßburg und Marseille verhaftet. Die Festnahmen sind das Ergebnis monatelanger Operationen. Zwei der Festgenommenen sitzen bereits in Untersuchungshaft. Die Festnahmen erfolgten in der Nacht zu Sonntag. Die Verdächtigen sind zwischen 29 und 37 Jahren alt und stammen aus Frankreich, Marokko und Afghanistan. In Straßburg startet am kommenden Freitag der traditionelle Weihnachtsmarkt, der jährlich mindestens zwei Millionen Besucher anzieht.