Unfall in der Kletterhalle in Berchtesgaden: Mann stürzt 16 Meter in die Tiefe

Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de

Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de
Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de
Am Donnerstagmittag hat sich um 12.20 Uhr ein schwerer Unfall in der Kletterhalle in Berchtesgaden ereignet. Nach Angaben des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) stürzte ein Mann 16 Meter in die Tiefe. Der Unfall ereignete sich in der Watzmannstraße in Bischofswiesener Ortsteil Strub, nahe Berchtesgaden. Der schwer verletzte Mann erlag noch in der Kletterhalle seinen schweren Verletzungen. Die Besatzung des herbeigeeilten Rettungshubschraubers Christophorus 6 konnte dem Mann nicht mehr helfen. Es war der erste tödliche Kletterunfall, der sich in der 1992 eröffneten Kletterhalle in Strub ereignete. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unglücksursache eingeleitet.