Massenkarambolage auf der A6 bei Mannheim: Mindestens zwei Menschen starben

Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de

Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de
Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de
Auf der Autobahn 6 hat sich am Montagnachmittag bei Mannheim-Sandhofen, in Fahrtrichtung Ludwigshafen, um 15.30 Uhr ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem mindestens zwei Menschen ums Leben kamen. Vier weitere wurden schwer verletzt und zahlreiche weitere erlitten leichte Verletzungen, teilte die Polizei mit. Insgesamt stießen zwölf Fahrzeuge zusammen – fünf Lastwagen und sieben Autos. Ein Lastwagenfahrer hatte das Stauende übersehen und raste frontal auf die stehenden Fahrzeuge auf. An der Unfallstelle waren mehrere Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Verletzten waren zum Teil in ihren völlig zerstörten Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Ein Polizeihubschrauber wurde alarmiert, um Luftaufnahmen von der Unfallstelle anzufertigen. Außerdem wurde ein Sachverständiger zur Klärung der Unfallursache an die Unfallstelle alarmiert. Die Autobahn 6 ist in Richtung Ludwigshafen seit 15.40 Uhr voll gesperrt. Wie lange die Vollsperrung noch andauern wird ist unklar, weil die Aufräumarbeiten noch andauern.