USA: Frau schneidet Schwangerer Baby aus dem Bauch – 100 Jahre Haft

Symbolfoto: © O. Fischer | pixelio.de

Symbolfoto: © O. Fischer | pixelio.de
Symbolfoto: © O. Fischer | pixelio.de
Eine 35-jährige Frau lockte eine schwangere 26-Jährige zu sich nach Hause. Dort hat die 35-Jährige der Schwangeren ihr Baby aus dem Bauch geschnitten. Vor einem Jahr täuschte die Täterin ihre eigene Schwangerschaft vor und bot im Internet Babykleidung zum Verkauf an. Damit lockte sie die Frau, die im siebten Monat schwanger war, zu sich nach Hause. Dort schlug sie ihr Opfer bewusstlos und schnitt ihr das ungeborene Baby aus dem Bauch heraus. Die Täterin legte den Fötus anschließend in die Badewanne und gab es gegenüber ihrem Lebenspartner als eigenes frühgeborenes Baby aus. Der Lebenspartner brachte den Fötus ins Krankenhaus. Dort wurde das Baby für tot erklärt.

Das 26-jähirge Opfer überlebte schwer verletzt. Die Tötung des Babys konnte das Gericht der Frau nicht zur Last legen, weil der Fötus außerhalb des Mutterleibs keinen Atemzug tat, teilte die Staatsanwaltshaft mit. Die Täterin wurde in Boulder zu einer Haftstrafe von 100 Jahren verurteilt.