Terroranschlag in Jerusalem: Bombe explodiert in Bus

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia
Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia
In Jerusalem ist am Montag im Südosten der Stadt ein Bus explodiert. Die Behörden kamen schnell zu dem Ergebnis, dass es sich bei der Explosion um keinen technischen Defekt, sondern um einen Sprengsatz handelte, der im hinteren Teil des Busses explodierte. Mindestens 21 Menschen wurden verletzt. In dem Bus, in dem die Bombe explodierte befanden sich zu dem Zeitpunkt zwei Passagiere. Bei einem der Fahrgäste könnte es sich um einen palästinensischen Selbstmordattentöter gehandelt haben. Als Folge der Explosion wurden jedoch Fahrgäste eines anderen Busses verletzt. Der israelische Ministerpräsident kündigte an, dass die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Der Ort der Explosion wurde weiträumig abgesperrt. Die meisten Verletzten erlitten eine Rauchgasvergiftung.