Düsseldorf: Zwei Menschen starben bei schwerem Unfall mit Betonpumpe

Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de

Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de
Symbolfoto: © Angelina Ströbel | pixelio.de
Bei einem Unfall mit einer 64-Tonnen schweren Betonpumpe sind in der Düsseldorfer Marc-Chagall-Straße am Montag zwei Menschen getötet worden. Die Betonpumpe sollte den Beton in die Höhe pumpen. Plötzlich geriet das schwere Spezialgerät ins Wanken. Beim Umkippen des Fahrzeugs wurden zwei 46 und 63 Jahre alte Arbeiter erschlagen. Die Feuerwehr teilte mit, dass die vorderen Stützen eingesackt. Im hinteren Bereich hingen vier der sechs Achsen in der Luft. Ein dritter Arbeiter stürzte bei dem Unfall fünf Meter tief in einen Kellerschacht. Die Feuerwehr konnte den 31-Jährigen bergen. Er erlitt schwere Verletzungen, schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr. Der schwer verletzte Arbeiter wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Kölner Universitätsklinik geflogen. Weitere Arbeiter auf der Baustelle wurden nach dem Unglück von Notfallseelsorgern psychologisch betreut. Der Unfall ereignete sich bei dem Neubauprojekt „Le Flair Blanc“.

Die Baustelle wurde nach dem Unglück gesperrt. Das Amt für Arbeitsschutz hat Ermittlungen aufgenommen.