DB: Online-Portal in ICE-Zügen wird gestartet und soll Bord-W-Lan entlasten

Symbolfoto: © burntimes.com

Die Deutsche Bahn wird Ende September mit einem Online-Portal für alle ICE-Reisenden an den Start gehen. Bahnreisende können mit ihren Tablets oder Smartphones kostenlos auf das Internet-Portal zugreifen und darüber unter anderem Spiele spielen und sich Filme anschauen. Die Filmauswahl ist noch streng geheim, teilte die Bahn auf Nachfrage mit. Außerdem beinhaltet das neue Portal auch Informationen zu Sehenswürdigkeiten die sich auf der Strecke befinden und Echtzeitinformationen zu möglichen Verspätungen. Das Portal wird über fest installierte Server in den ICE-Zügen betrieben. Die Bahn will dadurch sicherlich auch ihr zu langsames W-Lan-Netz in den Zügen entlasten. Die Bahn teilte mit, dass ein frei verfügbarer guter Mobilfunkempfang aller Netzanbieter in den ICE-Zügen erst ab dem zweiten Quartal 2016 angeboten werden kann.