Potsdam-Schlaatz: Sechsjähriger Elias wird vermisst

Gegen 19.12 Uhr wurde Elias am Mittwochabend durch seine Mutter als vermisst gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der Sechsjährige noch vor der elterlichen Wohnung im Potsdamer Stadtteil Schlaatz gespielt. Als die Mutter ihn gegen 18.30 Uhr zum Abendbrotessen hinein rief, war der Junge plötzlich verschwunden. Gemeinsam mit Freunden und Bekannten hatte die Mutter die Gegend nach ihrem Kind abgesucht und dann die Polizei informiert. Seitdem sucht die Polizei mit Hochdruck. Die Mutter des Vermissten sagte der Polizei, dass Elias noch nie fortgeblieben war, ohne sich abzumelden.

Die Polizei sucht seit dem frühen Morgen mit einem Großaufgebot nach dem Jungen. Im Einsatz sind unter anderem spezielle ausgebildete Suchhunde, Taucher und ein Hubschrauber. Die Beamten gehen zur Zeit von einem Unglück aus. Dir Polizei wird von dutzenden freiwilligen Helfern unterstützt. Die Polizei befürchtet, dass sich Elias in einer Situation befinden könnte, in der er Hilfe benötigt.

Beschreibung des vermissten Jungen:
Elias ist etwa 1,10 – 1,20 Meter groß und schmächtig.Er hat kurze, blonde Haare und blaue Augen.
Er trug zum Zeitpunkt des Verschwindens eine hellblaue Jeans ein weißes T-Shirt mit langen Armen und hellblauem ADIDAS Schriftzug sowie dunkelblaue Turnschuhe mit weißer Sohle

Wer hat Elias seit Mittwochabend 17.00 Uhr im Potsdamer Stadtteil Schlaatz gesehen? Alle sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0331 5508-1224 entgegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*