Miltenberg: Mann schoss Opfer in den Bauch

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de

Im bayerischen Miltenberg hat ein 28-jähriger Mann in der Nacht zum zweiten Weihnachtsfeiertag einem 41-jährigen aus Erlenbach durch einen Bauschuss schwer verletzt. Der 41-Jährige wurde mit schweren Verletzungen vor dem Hauseingang in der Kolpingstraße aufgefunden. Die Schießerei ereignete sich offenbar im Treppenhaus des Gebäudes.

Die Polizei bittet nach der Schießerei öffentlich um Mithilfe. Dringend tatverdächtig ist der 28-jährige Anatol Wolf aus Aschaffenburg. Er ist zur Zeit flüchtig. Die Polizei hat Ermittlungen wegen versuchten Mordes eingeleitet. Es ist davon auszugehen, dass sich bei beiden Männer kannten.

Der Tatverdächtige, Anatol Wolf, wird wie folgt beschrieben:
• 28 Jahre alt
• 1,78 m groß
• Schlanke Figur
• Dunkle kurze Haare
• Trug zur Tatzeit schwarze Jacke und schwarze Hose

Wer Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort des Tatverdächtigen geben kann, wird dringend gebeten, sich über Notruf 110 zu melden.

Vorsicht, der 28-Jährige könnte nach wie vor bewaffnet sein! Handeln Sie daher nicht selbst sondern wählen sie stattdessen unverzüglich den Notruf!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*