Chaos am Frankfurter Flughafen: 3.000 Menschen verpassen ihre Flüge

Symbolfoto: © Karsten Schneider | pixelio.de

In Frankfurt am Main konnten am Wochenende tausende Menschen ihre Flüge nicht erreichen. Der Grund dafür waren kontrollbedingte Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen von teils bis zu 90 Minuten. Der Lufthansa-Konzern teilte mit, dass durch die langen Wartezeiten die Flüge für tausende Reisende nicht mehr zu erreichen gewesen seien. Die Passagiere waren alle frühzeitig und normalerweise rechtzeitig am Flughafen eingetroffen. 88 Passagierflugzeuge hoben verspätet ab. Die Verspätungen söummerieten sich insgesamt auf alle Flieger verteilt auf 16 Stunden. Vor Weihnachten sind am Frankfurter Flughafen zwischen 150.000 und 180.000 Passagieren normal. Am Samstag erschienen sogar etwa 200.000 Reisende. Der Betrieb am Sonntag lief bisher geregelt ab, wie der Flughafen mitteilte. Die Lufthansa teilte mit, dass die Sicherheitskontrollen zu Spitzenzeiten schnell überlastet sind.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*