Panik in Dortmunder Einkaufszentrum: Unbekannte zündeten Böller – sieben Verletzte

Symbolfoto: © burntimes

Unbekannte haben im Dortmunder Einkaufszentrum „Thrier-Galerie“ am späten Samstagnachmittag mehrere Böller gezündet und eine Panik aufgelöst. Mindestens sieben Menschen wurden dabei verletzt. Der Knall sei, Polizeiangaben zufolge, fehlinterpretiert worden. Zahlreiche Menschen verließen fluchtartig das Einkaufszentrum. Die Polizei hat insgesamt vier Verdächtige im Alter von 14 und 15 Jahren vorübergehend in Gewahrsam genommen. Es wird nun geprüft, ob sie die Böller gezündet haben. Die Polizei ruft Zeugen auf, sich mit der Dortmunder Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*