Minden: 14-jähriger Schüler sticht mit Brotmesser auf Mitschüler ein

Symbolfoto: © burntimes

Im nordrhein-westfälischen Minden hat am Freitagmorgen gegen 7.50 Uhr ein 14-Jähriger auf einen 15-jährigen Mitschüler mit einem Brotmesser eingestochen. Der 15-Jährige wurde dabei durch mehrere Stiche verletzt. Die Verletzungen sind glücklicherweise nicht lebensgefährlich, teilte die Polizei mit. Den Ermittlungen der Polizei zufolge war das 15-jährige Opfer am Freitagmorgen mit seinem Fahrrad im Bereich der Videbullenstraße in Minden unterwegs. Als er langsam an seinem Mitschüler vorbeifuhr, stach dieser ihm zweimal von der Seite in den Rücken und Beckenbereich. Der Angegriffene sprang daraufhin vom Fahrrad. Der 14-jährige Täter stahl ihm anschließend das Fahrrad, um vom Tatort zu flüchten. Beamte fanden das Fahrrad kurz darauf das Fahrrad in der Nähe des Wohnorts des Täters vor. Der Täter befindet sich vorübergehend in Polizeigewahrsam.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*