Indonesien: Wieder zwei schwere Erdbeben auf der Ferieninsel Lombok

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

Auf der indonesischen Ferieninsel Lombok haben sich am Samstag und Sonntag inmitten der laufenden Aufräumarbeiten zwei schwere Erdbeben ereignet. Das Erdbeben von Sonntag hatte eine Stärke von 6,9 auf der Richterskala. Das Epizentrum befand sich rund 65 Kilometer von der Stadt Mataram entfernt. Nach dem Beben war der Strom ausgefallen. Durch die zwei neuen Erdbeben sind zahlreiche beschädigte Häuser eingestürzt.

Erst am 5. August hatte ein schweres Erdbeben – ebenfalls der Stärke 6,9 – die Ferieninsel Lombok erschüttert. Dabei starben über 480 Menschen und 7.800 wurden verletzt. Knapp 420.000 Menschen mussten nach dem Erdbeben ihre Häuser und Wohnungen verlassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*