Braunschweig: Flugschüler stirbt bei Absturz auf Friedhof

Symbolfoto: © burntimes

Am Braunschweiger Flughafen ist am Samstag ein 15-jähriger Segelflugschüler ums Leben gekommen. Die Maschine geriet in der Luft ins Trudeln und stürzte gegen 19.10 Uhr auf einen Friedhof im Stadtteil Waggum. Dem Jugendlichen gelang es das Cockpit des Segelflugzeugs zu verlassen, es öffnete sich jedoch sein Fallschirm – vermutlich aufgrund der geringen Höhe – nicht mehr. Der Fluglehrer hat das Unglück vom Boden aus beobachtet. Mehrere Seelsorger haben an der Absturzstelle Zeugen und Angehörige betreut. Die Bundesunfallstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) hat Ermittlungen zur Absturzursache eingeleitet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*