Drama in Seattle: 29-Jähriger stiehlt Passagierflugzeug und stürzt ab

Symbolfoto: © burntimes

In Seattle hat ein suizidgefährdeter 29-jähriger Flugzeugmechaniker einer US-Fluggesellschaft ein Passagierflugzeug gestohlen. An Bord der zweimotorigen Maschine vom Typ Bombardier Q400 befanden sich keine Passagiere. Der 29-Jährige wurde per Funk immer wieder zur Landung aufgefordert, stattdessen flog er Loopings, die Augenzeugen verwundert beobachteten. Zwei F-16-Kampfjets stiegen auf, um das Flugzeug zur Landung zu zwingen. Bevor es jedoch dazu kam, stürzte die Maschine auf der Insel Ketron Island ab. Der 29-jähriger Mann kam bei dem Absturz ums Leben, weitere Personen kamen nicht zu Schaden, teilten die Behörden mit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*