Waldbrand in Oberbayern breitet sich aus – Katastrophenfall wurde ausgerufen

Symbolfoto: © Marlies Schwarzin | pixelio.de

Im Landkreis Rosenheim brennt ein steiler Hang des Schwarzwalds. Der Brand ist am Donnerstagvormittag bei Kiefersfelden ausgebrochen. Der Waldbrand hat eine Größe von etwa 200 mal 300 Metern. Die in der Nähe befindliche Ramsauer Alm, auf 1.090 Metern Höhe, wurde vorsorglich evakuiert. Am Donnerstagabend war der Brand noch nicht unter Kontrolle. Ein böiger Wind sorgte dafür, dass sich das Feuer weiter ausbreitete. Im Einsatz befinden sich neben 200 Feuerwehrkräften auch 30 Kräfte der Bergwacht. Gegen 16 Uhr hat das Landratsamt Rosenheim den Katastrophenfall ausgerufen. Das Gelände ist schwer begehbar und aufgrund des unberechenbaren Windes konnten die Feuerwehrkräfte bisher nicht mit der Brandbekämpfung beginnen. Lediglich aus der Luft wurde mit acht Hubschraubern bis zum Beginn der Dunkelheit gelöscht. Mehr wie neun Hubschrauber können aufgrund der Tallage nicht eingesetzt werden. Am Freitagmorgen werden die Löschmaßnahmen fortgesetzt. Auch in der Nacht bleibt ein Hubschrauber mit Nachtsichtgeräte vor Ort, um das Gebiet zu überwachen. Die Brandursache ist noch unklar.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*