Familiendrama in Dresden: Vater tötet seine drei und sechs Jahre alten Töchter

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de

Im sächsischen Dresden-Gorbitz hat sich ein Familiendrama ereignet. Ein 55-Jahre alter Familienvater steht unter dringendem Verdacht am Samstag seine drei und sechs Jahre alten Töchter getötet zu haben. Die ehemalige Lebensgefährtin hatte sich am Samstagabend bei der Polizei gemeldet, nach dem der Vater die Kinder nicht wie vereinbart zur Mutter zurückbrachte. Polizisten fuhren daraufhin zu der Wohnung des Vaters und machten eine schreckliche Entdeckung: Die Beamten fanden die beiden Mädchen leblos vor. Ein sofort hinzugezogener Notarzt konnte nur noch den Tod der beiden Mädchen feststellen.

Der Familienvater wurde festgenommen. Er war stark alkoholisiert. Der 55-Jährige wurde am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl gegen ihm erließ. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*