Badeunfall im Aquapark Oberhausen: 19-Jähriger stirbt

Symbolfoto: © Rainer Sturm | pixelio.de

Im nordrhein-westfälischen Oberhausen hat sich am Sonntag ein Badeunfall im Aquapark ereignet. Die Badeaufsicht entdeckte am Sonntagnachmittag gegen 16.10 Uhr eine leblose Person auf dem Beckengrund des Schwimmerbeckens. Eine zu fällig anwesende Ärztin sowie die Badeaufsicht versuchten den Mann zu reanimieren. Der Mann aus Rumänien starb jedoch wenig später im Krankenhaus. Es handelte sich um einen 19-jährigen rumänischen Staatsbürger, der nach bisherigen Ermittlungen ohne festen Wohnsitz in der Bundesrepublik ist. Die Ermittlungen über den genauen Unfallhergang dauern an. Ein zeitgleich im Hallenbad stattfindender Einsatz wegen 10 randalierenden Personen steht in keinem Zusammenhang mit dem Badeunfall, teilte die Polizei mit. Der Badebetrieb wurde nach dem Unfall im Aquapark eingestellt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*