Beziehungsdrama in Bochum: 36-Jähriger soll seine Verlobte erstochen und sich erhängt haben

Symbolfoto: © Paul-Georg Meister | pixelio.de

In Bochum hat sich eine Beziehungstat ereignet. In der Nacht zu Samstag kam es gegen drei Uhr morgens zu einem lautstarken Streit zwischen einem Paar im nordrhein-westfälischen Bochum. Die Nachbarn hörten Schreie und alarmierten die Polizei. Als diese am Haus eintraf, verschafften sich die Beamten gewaltsam Zutritt zu der Wohnung. Kurz darauf entdeckten die Polizisten die Leichen einer 32-jährigen Frau und ihres 36-jährigen Verlobten. Den aktuellen Ermittlungen zufolge wurde die Frau erstochen und der 36-Jährige erhängt aufgefunden. Die genauen Umstände sind noch unklar und Bestandteil der eingeleiteten Ermittlungen. Die Obduktion der beiden Leichen soll weiteren Aufschluss geben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*