Nach Unfall mit Straßenbahn in Berlin: 13-Jährige stirbt – zwei Feuerwehrleute verletzt

Symbolfoto: © Marlies Schwarzin | pixelio.de

Im Berliner Stadtteil Rummelsburg wurde eine 13-Jährige von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt. Sie erlag kurz nach dem Unfall im Rettungswagen ihren schweren Verletzungen. Beim Versuch das Kind zu bergen, wurden zwei Feuerwehrleute leicht und mittelschwer verletzt. Die Bahn wurde für die Bergung am Dienstagnachmittag angehoben. Dabei verrutschte die S-Bahn, sodass zwei Feuerwehrleute ebenfalls eingeklemmt wurden. Die Ursache des Unfalls während der Bergung ist noch unklar, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Die Einsatzkräfte wurden nach dem Einsatz psychologisch betreut. Unklar blieb auch, wie es zu dem Unfall mit der Straßenbahn im Blockdammweg Ecke Köpenicker Chaussee gekommen war.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*