Anschlag mit LKW in Stockholm: Attentäter wurde zu lebenslanger Haft verurteilt

Symbolfoto: © Thorben Wengert | pixelio.de

Der Attentäter, der 2017 mit einem LKW absichtlich in eine Menschenmenge vor einem Einkaufszentrum in der schwedischen Hauptstadt Stockholm gerast ist und dabei fünf Menschen getötet hat, wurde am Donnerstag zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Der aus Usbekistan angeklagte Attentäter erhielt die Höchststrafe. Er hatte kurz nach seiner Festnahme gestanden mit dem LKW in die Menschenmenge gefahren zu sein. Er wollte seiner Aussage vor Gericht zufolge, erwirken, dass Schweden seinen Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) beendet. Ihm wurde Terrorismus und Mord vorgeworfen. Der Täter war zum Tatzeitpunkt 39 Jahre alt und hatte 2014 eine Aufenthaltsgenehmigung in Schweden beantragt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*