Referendum in Irland: Bevölkerung stimmt klar für Abtreibung

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

In Irland hat eine Mehrheit von 66,4 Prozent im Referendum für die Abtreibung von Schwangerschaften gestimmt. Lediglich 33,3 Prozent stimmten dagegen. Frauen in Irland sollen künftig die Möglichkeit erhalten legal abtreiben zu dürfen. Das bisherige Gesetz untersagte Abtreibungen auch bei Vergewaltigung oder Inzest erlaubt. Der Premierminister sprach nach dem Bekanntwerden des Ergebnisses von einer „stillen Revolution“. Er sagte, dass das Ergebnis zeigt, dass die Menschen in Irland eine vorderen Verfassung und ein modernes Land wollen. In der Innenstadt der irischen Hauptstadt Dublin versammelten sich tausende Menschen um das Ergebnis zu feiern. Es wurde getanzt und gesungen. Das neue Abtreibungsgesetz soll bis Ende 2018 beschlossen werden. In Irland galt bisher das strengste Abtreibungsgesetz in ganz Europa.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*