Israel: US-Botschaft in Jerusalem wird eröffnet

Symbolfoto: © Wikimedia Commons | wikipedia

Fünf Monate nach der umstrittenen Ankündigung von US-Präsident Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, wird am Montag, um 16 Uhr die US-Botschaft in Jerusalem eröffnet. US-Präsident Trump reiste nicht selbst nach Jerusalem, dafür jedoch seine Tochter Ivanka und ihr Ehemann. Der israelische Regierungschef Netanjahu rief alle Länder auf, ihre Botschaften von Tel Aviv ebenfalls nach Jerusalem zu verlegen. Er sagte, dass das der erste Schritt in Richtung Frieden sei.

Es werden massive Proteste erwartet. Das Datum der Eröffnung ist ebenfalls heikel, denn es ist der 70. Jahrestag der Staatsgründung Israels. Aus diesem Grund sind das israelische Militär und die Polizei im Großeinsatz.

Der Al-Kaida-Chef rief unterdessen zum Dschihad gegen Israel und die USA auf. Er reif seine Anhänger auf zu den Waffen zu greifen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*