Hamburg: Unfall mit Streifenwagen – 24-Jähriger stirbt

Symbolfoto: © burntimes

Auf der Harburger Chaussee hat sich am Freitagabend gegen 19.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dort wurde ein 24-Jähriger in Höhe der Hausnummer 77 von einem Streifenwagen erfasst und getötet. Der 24-Jährige trat offenbar hinter einem geparkten Lastwagen auf die Straße. Der Streifenwagen war mit hoher Geschwindigkeit und eingeschaltetem Blaulicht zu einem Einsatz unterwegs. Für den 24-jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle. Der 35-jährige Fahrer des Streifenwagens erlitt einen schweren Schock und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein 25-jähriger Beifahrer wurde von Seelsorgern betreut. Die Polizei bittet Zeugen, die etwas gesehen haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*