Eskalation im Nahen Osten: Israel wirft Iran Angriffe vor und schoss Raketen ab

Symbolfoto: © Katharina Wieland Müller | pixelio.de

Der Iran hat aus Syrien heraus die Golanhöhen in Israel angegriffen. Wie Israel mitteilte, feuerten iranische Al-Quds mindestens 20 Raketen von Syrien aus auf die Golanhöhen ab. Sie zielten auf die israelischen Stellungen. Einige Raketen wurden abgefangen. Auf israelischer Seite wurde niemand verletzt. Israel teilte mit, dass es sich um einen schwerwiegenden Vorfall handelte.

Als Reaktion auf den Beschuss hat Israel eine großangelegte Operation gegen die iranische Präsenz in Syrien gestartet. Es wurden zahlreiche Stellungen, Munitionsdepots und Unterkünfte angegriffen. Auch syrische Luftabwehrstellungen wurden angegriffen. Mindestens 23 Kämpfer starben. Russland sei vorab über die Angriffe informiert worden. Russland hat nach den Angriffen beide Seiten zur Zurückhaltung aufgerufen. Die Bundesregierung hat die iranischen Angriffe auf Israel verurteilt aber gleichzeitig beide Seiten vor einer Eskalation gewarnt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*