Nach Versorgungsstopp von Ausländern an Essener Tafel: Unbekannte randalierten

Symbolfoto: © NicoLeHe | pixelio.de

Graffitischmierereien an mindestens sechs Fahrzeugen und den Türen der Essener Tafel beschäftigen die Polizei Essen. Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag (24. Auf 25. Februar) vermutlich mit Spraydosen die Worte „Nazis“ und „Fuck Nazis“ an sechs geparkte Fahrzeuge und Türen der Essener Tafel geschmiert. Die Polizei und der Staatsschutz ermittelt nun. Möglicherweise hat jemand die Personen beobachtet oder kann Hinweise geben, die zur Ergreifung der Täter führen. Unter der Telefonnummer 0201/829-0 nimmt die Polizei die Hinweise entgegen.

Der Essener Polizeisprecher sagte, dass es naheliegend ist, dass die Straftaten mit dem in der vergangenen Woche bundesweit diskutierten Aufnahmestopp für Ausländer an der Essener Tafel im Zusammenhang stehen. Bei der Tafel in Essen müssen sich Interessenten registrieren lassen. Nach Angaben der Essener Tafel liegt der Ausländeranteil bei 75 Prozent. Die Essener Tafel hat daher entschieden, dass nur noch Mitbürger mit deutschem Pass aufgenommen werden. Das sorgte bundesweit für Kritik aus der Politik und von Sozialverbänden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*